Diese Kategorie vollendet den Inhalt und das Ziel unserer Webseite.

Wir bloggen Neuigkeiten aus der Branche, Website-Tipps und einfach alles, was sich rund um Musik, Filme, mobiles Internet, Smartphone & Co. abspielt!

News, Tipps & Co. Feed abonnieren!

Öffentliches WLAN-Netz in Berlin wird ausgebaut

Sie sind derzeit ein heiß diskutiertes Thema: öffentliche WLAN-Stadtnetze. Was sich jedoch in Städten wie London längst etabliert hat, findet erst langsam den Weg nach Deutschland. Beim Ausbau des sogenannten Public City WiFi steht derzeit Berlin im Rampenlicht der Öffentlichkeit. Doch kaum einer weiß: Schon längst ist in der Hauptstadt ein professionelles WLAN-Netzwerk vorhanden. An aktuell 80 Hot Spots, darunter Locations wie der Hackesche Markt, Winterfeldplatz oder Nollendorfplatz können Einheimische und Touristen 15 Minuten kostenlos surfen. Anbieter der Infrastruktur ist das Münchner Unternehmen The Cloud Networks, das bereits in München und Bochum WLAN-Stadtnetze betreibt. Und „Berlin wireless“ wird weiter ausgebaut: Bis Ende 2012 soll die Zahl der Hotspots auf 250 steigen.

 


„Berlin wireless“ wird von The Cloud Networks mit Unterstützung von lokalen Partnern ausgebaut. Derzeit konzentriert sich der Ausbau auf Straßen und Plätze mit großem Publikumsverkehr bzw. auf beliebte Stadtteile wie Berlin Mitte oder Prenzlauer Berg. 80 Hot Spots an bekannten Plätzen wie dem Hackeschen Markt sind bereits live – weitere entstehen gerade. Die Nutzung von „Berlin wireless“ ist denkbar unkompliziert. So muss sich der Nutzer nur einmalig registrieren und ein Konto anlegen, bei einem erneuten Zugriff erfolgt eine automatische Erkennung. Aktuell steht den Nutzern 15 Minuten WLAN kostenlos zur Verfügung. Weitere Onlinezeit lässt sich nach Bedarf auf der Landing Page von „Berlin wireless“ erwerben.

Berlin wireless – Eine Community für die Zukunft
„Berlin wireless“ lebt dabei den Gedanken einer Community – denn jeder Standort ist Anlaufpunkt für alle, die den Service nutzen und von der hohen Mobilität profitieren möchten. Mit der Community wächst auch die WLAN-Netzabdeckung in Gesamtdeutschland stetig an. Denn das Berliner City WiFi ist nicht nur mit allen anderen Stadtnetzen von The Cloud Networks kombinierbar sondern auch mit dem nationalen WLAN-Service von The Cloud. Damit wird die Stadt für Bürger, Geschäftsreisende und Touristen noch attraktiver. Als professioneller Anbieter ist The Cloud Networks für die Verfügbarkeit und die Rechtssicherheit des mobilen Internetzugangs verantwortlich. Davon profitieren besonders die lokalen Partner – denn The Cloud Networks übernimmt jegliche Haftungsrisiken, die mit einem öffentlich zugängigen Hotspot verbunden sind. Das WLAN-Netz von The Cloud Networks garantiert zudem eine schnelle Übertragung und eine optimierte Bildschirmansicht.

Smart Cities – kein Zukunftsszenario sondern Realität
Für „Smart Cities“ liefert das City WLAN von The Cloud Networks eine Plattform für innovative Dienste rund um das städtische Leben. So erhält die Stadt einen echten Standortmarketing-Vorteil, schont eigene Ressourcen und ist dennoch für die Zukunft gerüstet. Apps, Multi-Media-Dienste und standortbezogenes Marketing von The Cloud Networks stützen zudem den Wandel zum attraktiven Erlebnis-Standort. Städte, wie Bochum, München und Neuss haben das Potenzial bereits erkannt – auch hier entsteht ein professionelles vermaschtes Outdoor-Indoor-WLAN-Netzwerk von The Cloud Networks.

Offizielle Pressemeldung von The Cloud Networks

Babymobile: Die Babyphone-App

Babymobile Babyphone AppEltern können jetzt ihr Handy als Babyphone nutzen – möglich ist das mit der Handy-Software BABYMOBILE. Das Handy als Babyphone einzusetzen, bringt gegenüber klassischen Babyphones viele Vorteile mit sich:

Die Reichweite ist beispielsweise unbegrenzt. Die Übertragungsqualität leidet nicht unter störenden Hindernissen wie Häuserwänden oder Bäumen wie es bei klassischen Babyphones der Fall ist. BABYMOBILE funktioniert außerdem ortsunabhängig, also auch im Urlaub.

Zusätzlich steht eine praktische Alarmierungsfunktion zur Verfügung: Das Handy überwacht die Geräusche im Kinderzimmer, sobald die Software installiert ist. Wird ein von den Eltern individuell festgelegter Lärmpegel erreicht, wird automatisch eine festgelegte Telefonnummer – beispielsweise das Zweithandy oder ein beliebiges anderes Telefon – angerufen. Die Eltern können nun hören, was sich im Kinderzimmer tut. Natürlich können die Eltern auch wie bei normalen Babyphones jederzeit in das Kinderzimmer hineinhören.

Eine weitere besondere Funktion des Handy-Babyphones BABYMOBILE ist der internetbasierte Funktionscheck. Sollte das BABYMOBILE nicht mehr arbeiten werden die Eltern sofort alarmiert, z. B. wegen eines leeren Akkus, oder wegen fehlender Netzabdeckung.

 

Positiver Nebeneffekt: Klassische Babyphones empfangen häufig auch die Signale anderer Babyphones aus der Umgebung. Mit dem BABYMOBILE können nur die Eltern in das Kinderzimmer hineinhören. Das BABYMOBILE ist also auch im Punkt Sicherheit den klassischen Babyphones weit überlegen.

Für den Einsatz der BABYMOBILE-Software kann jedes marktübliche Handy mit den Betriebssystemen Windows Mobile, Symbian und Android genutzt werden. Weitere Hardware ist nicht notwendig.
Und das Beste ist, dass die Eltern anhand der angezeigten Rufnummer sehen, wenn ihr BABYMOBILE Alarm schlägt. So müssen sie gar nicht abnehmen und erzeugen somit auch keine Anrufkosten.

Das BABYMOBILE gibt es für € 49,90 bei www.babymobile.de. Eine kostenlose Testversion ist auch verfügbar.

Quelle: 1000eyes/Babymobile

Anbieter des Jahres 2012: Congstar

Offizielle Pressemeldung, 10.12.2012 Köln

Ein schönes Weihnachtsgeschenk für congstar:

CongstarDer Marken-Discounter der Deutschen Telekom wurde erneut ausgezeichnet! Das unabhängige Verbraucherportal tariftipp.de kürte im Bereich Telekommunikation den “Anbieter des Jahres” in sieben verschiedenen Kategorien. Wie bereits im Vorjahr wurde congstar zum “Prepaid-Discounter des Jahres” gewählt.

Anders als bei den bekannten Tarifsiegeln, die tariftipp.de in jedem Quartal für die günstigsten Tarife vergibt, wurden bei der aktuellen Wahl zum “Anbieter des Jahres” auch “weiche” Kriterien zugrunde gelegt, zum Beispiel die Innovationskraft oder die Kundenfreundlichkeit eines Unternehmens. congstar konnte außerdem mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen. Auch das Interesse der tariftipp.de-Besucher wurde berücksichtigt. So klickten besonders viele User auf congstar Angebote, die auf tariftipp.de platziert waren.

congstar Geschäftsführer Martin Knauer freut sich über die neue Auszeichnung: “Bei congstar setzen wir konsequent auf günstige Preise, guten Service und beste D-Netz-Qualität. Deshalb sind wir stolz darauf, auch in diesem Jahr unseren ersten Platz bei tariftipp.de erfolgreich verteidigt zu haben und möchten uns bei allen Kunden und der Redaktion für die Auszeichnung bedanken!”

2012 – das Jahr der congstar Auszeichnungen

Mit der Vergabe des tariftipp-Awards kann congstar sich in diesem Jahr bereits zum vierten Mal über einen Preis freuen, der für das ganze Jahr 2012 gilt. Neben dem unabhängigen Verbraucherportal tariftipp.de wählten auch die Leser von Europas führender Fachzeitschrift für Telekommunikation “connect” congstar zum “Mobilfunk-Anbieter des Jahres 2012″. Im Oktober verlieh handytarife.de congstar ebenfalls den Titel “Anbieter des Jahres 2012″ und erst vor wenigen Wochen entschieden sich die Leser des Internetportals inside-handy.de für congstar als “Mobilfunk-Discounter des Jahres”. Neben den Unternehmensauszeichnungen wurden auch zahlreiche congstar Produkte von unabhängigen Instituten und Redaktion prämiert, unter anderem die congstar Full Flat, die günstige Allnet Flat im besten D-Netz. Des Weiteren erhielt der congstar Service mehrere Auszeichnungen für Kundenzufriedenheit und Fairness, zum Beispiel durch die FOCUS-MONEY Redaktion und den Kundenmonitor Deutschland.

Congstar

 

Congstar & Simyo: Meine Erfahrungen - Wechsel, Netz & Co.

Congstar: 9-Cent Tarif im T-Mobile Netz! Wechseln lohnt sich!

Congstar: Neuer Flatrate-Tarif Smart 100

Schneller Vergleichstest: 8 Smartphones unter 100 EUR

Smartphones unter 100 EuroAzubi, Student oder Sparfuchs...? Aber willst nicht auf den modernen Mobilfunk-Standard verzichten!?

Kein Problem... aber die Auswahl ist klein ;)

Smartphones unter 100 EUR

Es sollte einem zunächst klar sein, wie bei eigentlich allen Dingen im Leben, dass preiswertere Produkte nicht dieselbe Qualität vorweisen können, wie wesentlich teurere.

Wer keine Kompromisse eingehen oder unbedingt ein iPhone haben möchte, der darf sich mit einem unserer anderen Artikel begnügen und/oder müsste über eine Finanzierung nachdenken.
Zum Beispiel:

 

Für alle Anderen geht's hier nun schnell und (hoffentlich) unkompliziert weiter!

Alle u.g. down-sized Smartphones sind mindestens mit folgenden Merkmalen ausgestattet:

  • Touchscreen
  • microSD-Steckplatz
  • WLAN
  • kein Branding

Weiterlesen: Schneller Vergleichstest: 8 Smartphones unter 100 EUR

Apple iPad mini jetzt bei T-Mobile ab 9,95 EUR

Apple iPad miniBei T-Mobile erhaltet ihr absofort das neue Apple iPad mini in schwarz/graphit oder weiss/silber ab 49 EUR | Neupreis ohne Vertrag: 329,00 EUR

Tarifauswahl (Datentarife / Surf-Flatrates):

  • Mobile Data S | 26,95 € monatlich in den ersten 12 Monaten, danach 29,95 €.

1 GB Flatrate mit bis zu 3,6 Mbit/s / optional: LTE-Speed bis 100 Mbits + 5 € monatlich.

  • Mobile Data M Premium | 37,45 € anstatt 49,95 €

3 GB Flatrate mit bis zu 21,6 Mbit/s + Hotspot Flat / optional: Internet-Telefonie (VoIP) + 9,95 € mtl.

  • Mobile Data L | 46,95 € statt 59,95 €

10 GB Internet Flatrate mit zu 100 Mbit/s + Hotsport Flat + VoIP inklusive

 

Die Preise für das iPad mini liegen je nach Ausstattungsvariante und gewähltem Vertrag zwischen 9,95 € und 299,95 EUR.

Ohne Vertrag: 329,00 EUR

Zur T-Mobile-Webseite

Tipp: Kfz-Versicherungsvergleich & -wechsel

Kfz Versicherung vergleichenAuch wenn es thematisch nicht in unsere Rubriken gehört, passt es dennoch zu unserem allgemeinen Ziel "Vergleichen & Sparen".

Die Werbemaßnahmen für den KFZ-Versicherungsvergleich & -wechsel laufen sein Wochen in Hochform. Und das zu Recht!

Denn ab nächstem Jahr werden viele Versicherungen aufgrund neuer Einstufungen von Fahrzeug & Fahrer wesentlich teurer.

Unsere Empfehlung:

  • Die eigene Kfz-Versicherung anrufen/anschreiben, nach einem Rabatt/neuen Tarif für 2013 fragen

ODER

  • einen der u.g. Vergleichsportale nutzen und dabei bis über 1000 EUR pro Jahr sparen (je nach Fahrzeug/Fahrer)

Beim Vergleich sollten Sie jedoch nicht nur auf den Preis achten! Die Leistungen müssen selbstverständlich identisch sein - ansonsten bringt der Vergleich ansich nichts!

Es geht um Dein Geld - also investiere mal 30-60 Minuten, um 365 Tage zu sparen ;)

Toptarif

Es empfiehlt sich grundsätzlich mindestens 2 verschiedene Vergleichsportale zu nutzen, denn es ist nicht garantiert, dass jedes Portal dieselben Tarife/Anbieter gelistet hat!

Tarifcheck24

 

Und wenn wir schon beim Thema "Vergleichsportale" sind:

Check24 Strompreisvergleich

Auch mit einem Anbieterwechsel für Strom & Gas kann ein Single-Haushalt bereits knappe 100 EUR, ein Einfamilienhaus ca. 250-400 EUR sparen.

Es lohnt sich in 90% aller Vergleiche zu wechseln.

Der Wechsel ist, entgegen weit verbreiteter Meinungen, sehr simpel. im Normalfall regelt der neue Strom- & Gasanbieter sämtliche Formalitäten für den Wechsel - auch die Kündigung beim aktuellen Versorger.

Wichtig: Das Antragsformular sollte genau und fehlerfrei ausgefüllt werden - fehlerhafte Angaben sorgen für aufwendige Unstimmigkeiten...

Im Falle von Lieferverzögerungen, Antragsfehler, Wechselstörungen etc. fällt aber definitiv die Strom- & Gaslieferung nicht aus! Im äußersten Notfall springt die Grundversorgung ein.

Und nun viel Spaß beim Vergleichen & Sparen :)

Ökostrom und Ökogas

Ähnliche Beiträge:

Congstar & Simyo: Meine Erfahrungen - Wechsel, Netz & Co.

Los geht's: iPhone 5 mit Vertrag - Preisvergleich

T-Mobile Xtra Click: nur 5 Cent intern & 15 Cent extern

Neue Tarife: Vodafone RED

VodafoneVodafone bringt neue Tarife auf den Markt, genannt RED. Ausgerichtet sind die Tarife explizit auf Smartphone-Nutzer - ähnlich wie die O2 Blue-Tarife!

Die Datenflats werden via schnellem LTE mit bis zu 100 Mbit/s zur Verfügung gestellt.

Vodafone RED S

  • 200 MB Flat
  • Bis zu 14,4 MBit/s surfen oder LTE als Option, mit weiteren 200 MB Daten Volumen, dazu buchen und bis zu 100 MBit/s schnell surfen
  • Flat ins dt. Vodafone- und ein Wunschnetz oder 100 Min. in alle dt. Netze und SMS Flat
  • 1 Woche/Jahr gratis im EU-Ausland surfen
  • Vodafone Cloud 5 GB

Vorteile:

  • Bei Online Bestellung sparen die Kunden 120 € (24 Monate je 5 €)
  • Aktion "Welcome LTE" 12 Monate gratis LTE testen

Preise:

  • Mit Smartphone mtl. 39,99 €
  • Mit Top-Smartphone mtl. 49,99 € (z.B. Iphone 5, Samung Galaxy SII, HTC One X, Nokia Lumia 920 LTE)
  • Ohne Smartphone mtl. 29,99 €
  • Zu buchbare Option "LTE" mtl. 10,00 €

 

Vodafone RED M

  • 500 MB flat
  • Bis zu 21,6 MBit/s oder LTE als Option, mit weiteren 200 MB Daten Volumen, dazu buchen und bis zu 100 MBit/s schnell surfen
  • SMS & Telefonflat in alle dt. Netze
  • 2 Wochen/Jahr gratis im EU- Ausland surfen
  • Vodafone Cloud 25 GB

Vorteile:

  • Bei Online Bestellung sparen die Kunden 120 € (24 Monate je 5 €)
  • Aktion "Welcome LTE" 12 Monate gratis LTE testen

Preise:

  • Mit Smartphone mtl. 59,99 €
  • Mit Top-Smartphone mtl. 69,99 € (z.B. Iphone 5, Samung Galaxy SII, HTC One X, Nokia Lumia 920 LTE)
  • Ohne Smartphone mtl. 49,99 €
  • Zu buchbare Option "LTE" mtl. 10,00 €

 

Vodafone RED L

  • 3 GB flat
  • LTE bis zu 100 MBit/s
  • 4 Wochen/Jahr im EU- Ausland surfen
  • SMS & Telefonflat in alle dt. Netze
  • Vodafone Cloud 50 GB

Vorteile:

  • Bei Online Bestellung sparen die Kunden 120 € (24 Monate je 5 €).

Preise:

  • Mit Smartphone mtl. 89,99 €
  • Mit Top-Smartphone mtl. 99,99 € (z.B. Iphone 5, Samung Galaxy SII, HTC One X, Nokia Lumia 920 LTE)
  • Ohne Smartphone mtl. 79,99 €

 

Vodafone RED Premium

  • 10 GB flat
  • LTE bis zu 100 MBit/s
  • 52 Wochen/Jahr mit bis zu 50 MB mtl. im EU- Ausland surfen, zzgl. 4 Wochen weltweit
  • SMS & Telefonflat in alle dt. Netze, zzgl. Im EU- Ausland: 250 Min und 250 SMS
  • Vodafone Cloud 50 GB

Vorteile:

  • Bei Online Bestellung sparen die Kunden 120 € (24 Monate je 5 €).

Preise:

  • Mit Smartphone mtl. 109,99 €
  • Mit Top-Smartphone mtl. 119,99 € (z.B. Iphone 5, Samung Galaxy SII, HTC One X, Nokia Lumia 920 LTE)
  • Ohne Smartphone mtl. 99,99 €

Weitere Infos auf der Vodafone-Webseite!

Weiterlesen: Neue Tarife: Vodafone RED

T-Mobile Xtra Click: nur 5 Cent intern & 15 Cent extern

Als Wenigtelefonierer und Sparfuchs hat man sehr viele Auswahlmöglichkeiten, was Prepaid- & Postpaid-Tarife anbelangt.

Die meisten Mobilfunkdiscounter arbeiten jedoch im Netz von E-Plus, das - wie man weiß - nicht unbedingt die beste Netzabdeckung & Qualität hat.

Gemäß einer Statistik hat das D-Netz von T-Mobile nach wie vor mit ca. 35% den größten Anteil aller deutschen Mobilfunk-Kunden. Dabei ist unabhängig, ob die Nutzer direkt bei T-Mobile oder anderen Providern, wie z.B. mobilcom-debitel, einen Vertrag im T-Mobile-Netz abgeschlossen haben.

Für netzinterne Kommunikation haben T-Mobile-Netz-Benutzer (mit Bindestrichen darf man alles schreiben :D) i.d.R. wesentlich günstigere Konditionen. Daher wägen beim Neuvertrag clevere Handynutzer vorher ab, in welchen Netzen die wichtigsten Personen funken, um somit langfristig Geld zu sparen.

T-Mobile Prepaid Xtra CardUmso interessanter ist es nun, dass sich T-Mobile mit seiner Xtra Card langsam an die Durchschnittspreise für Minuten & SMS heran arbeitet!

z.B. Xtra Click:

  • netzintern: nur 5 Cent pro Minute & SMS
  • externe Netze: 15 Cent pro Minute & SMS

Die Kartengebühr beträgt 10 € und wird im Prinzip direkt als Startguthaben verwendet - somit ist die Karte effektiv kostenfrei bestellbar.

Wer nicht nur erreichbar sein will bzw. das Handy auch etwas aktiver nutzt, dem empfiehlt sich mal ein Blick auf Xtra Triple:

  • innerhalb des T-Mobile-Netzes kostenlos telefonieren & SMS schicken (Telefon- & SMS-Flat)
  • in alle anderen deutschen Netze fallen nur 15 Cent pro Minute & SMS an
  • Internet-Flatrate mit bis zu 7,2 Mbit/s (ab 100 MB per GPRS)
  • für nur 9,95 € mtl.

Auch hier kostet die Karte 10 € - allerdings bekommt man dafür 15 € Guthaben!

Mindestvertragslaufzeiten gibt es bei den Xtra Cards nicht.

Zu den T-Mobile Xtra Cards!

 

Auch interessant: Congstar: 9-Cent Tarif im T-Mobile Netz! Wechseln lohnt sich!

Apple iOS 6 ohne Google Maps - aber mit alten Karten...

Apple iOS6Das ist Innovation, die ich von Apple erwarte :)

Nichts Besonderes, aber teuer. Und jetzt macht Apple sogar noch einen Schritt rückwärts: Ab der Systemversion iOS 6 gibt es statt Google Maps nur noch ungenaues und veraltetes Kartenmaterial...

Unglaublich!!!

 

Quelle/kompletter Artikel:

http://www.focus.de/digital/handy/iphone/tid-27413/ios-6-ohne-google-maps-apple-blamiert-sich-mit-alten-karten-auf-dem-neuen-iphone_aid_823701.html

Smartphone-Tarif für Schüler & Studenten: All-In 10

All-In 10 Studenten-TarifHeute wollen wir kurz einen Tarif vorstellen, der sich ideal als Smartphone-Tarif für Schüler & Studenten eignet - oder für absolute Low-Budget-Benutzer.

Discoplus All-In 10

Dieser Tarif beinhaltet für nur 1,95 EUR im Monat

  • 10 Inklusiv-Minuten in alle deutschen Netze
  • 10 Inklusiv-SMS in alle deutschen Netze
  • Internet-Flatrate (bis 50 MB per UMTS, danach GPRS)
  • keine Vertragslaufzeit!
  • jede weitere SMS/Minute kostet nur 7,5 Cent!

Für nur 1,95 EUR diese Leistungen zu bekommen - ohne Vertragslaufzeit - finden wir absolut genial.

Und: freie Netzwahl zwischen O2 und D-Netz (sehr wahrscheinlich Vodafone)

Das Wichtigste ist heutzutage eine Internet-Flatrate. Gut, die meisten Smartphone-Besitzer haben im Durchschnitt 500 MB, allerdings werden die Wenigsten diese 500 MB auch ausnutzen.

Für die reine Kommunikation via Whatsapp, Facebook & Co. ist die einfache GPRS-Datenrate absolut ausreichend. Vom ausgiebigen Surfen durch das Internet sollte man sich allerdings verabschieden bzw. sehr sehr geduldig sein - aber, liebe Schüler & Studenten, mit Wikipedia wird's ebenfalls funktionieren.

Wer kurz- oder langfristig mehr will, kann optional dazubuchen:

  • Festnetz-Flat für 9,95 €
  • SMS-Flat für 12,95 € - nur im O2-Netz
  • 200 MB Internet-Flat für 7,50 €
  • 1 GB Internet-Flat für 12,95 €

Daher von uns eine absolute Empfehlung an Minimalisten, Schüler & Studenten.

Zum All-In 10 Tarif