Einsteiger im Aufstieg: Die Smartphones von Wiko

Wiko DarkmoonDer französische Hersteller Wiko ist derzeit der Aufsteiger in der Smartphone Welt. Die Gründe dafür sind recht simpel: Tolle Technik zu niedrigen Preisen.

Ebenso hat es auch Huawei damals gemacht und ist heute eine sehr begehrte Marke mit attraktivem Preis-Leistungsverhältnis.

Für Einsteiger in die Smartphone-Welt sind solche Geräte immer ideal, um herauszufinden, ob der Umgang mit diesen im Allgemeinen klappt oder halt nicht. Da macht es zu Beginn meines Erachtens wenig Sinn, sich sofort auf einen Besteseller zu stürzen und dafür dann mehrere hundert Euro auszugeben.

Die aktuell erhältlichen Wiko Smartphones laufen alle mit dem Betriebssystem Android 4.x und liegen zwischen 65€ bis 300€.

Das hier gezeigte Wiko Darkmoon gibt es gerade im Angebot für nur 149 EUR einschließlich Versandkosten. Die Technik ist für den Preis mehr als nur gut:

  • 4,7 Zoll HD-Display mit sehr robustem Corning Gorilla Glas 2
  • Quad Core CPU mit 4x 1,3 GHz
  • 1 GB RAM Arbeitsspeicher
  • 4 GB internem Flashspeicher (erweiterbar per microSD)
  • 8 Megapixel Rückkamera und 5 Megapixel Frontkamera
  • Aluminum Rückseite
  • Dual SIM (also für 2 SIM-Karten geeignet, z.B. privat und beruflich)
  • nur 110g Gewicht

Dieses und weitere Wiko Smartphones inklusive Kundenrezensionen findest Du z.B. bei Amazon.

Die Wiko Modellpalette: Ozzy (ab 70€), Fizz (ab 90€), Cink Slim (ab 100€), Barry (ab 125€), Cink Peak 2 (ab 135€), Bloom (ab 135€), Rainbow (ab 150€), Darkmoon (ab 155€), Darknight (ab 190€), Stairway (ab 210€), Darkside (ab 230€, Darkfull (ab 240€) und das Top-Modell Highway (ab 295€).

 

Wenn Dir der Artikel gefällt, finden ihn Deine Freunde Bestimmt auch gut!
Teile ihn einfach via Facebook, Twitter, Google oder eMail! Danke :)

Verpasse nie wieder ein Angebot! Wir informieren über Facebook & RSS oder Newsletter